Am 11.03.1978 fand die 11. Jahreshauptversammlung (JHV) des Vereins mit Neuwahlen statt.

  1. 1. Vorsitzender Heinz Fechtelhoff
  2. 2. Vorsitzender Eduard Gerhards
  3. 3. Vorsitzender Fritz Jahns
Schatzmeister Rolf Großsteinbeck
Abteilungsleiter Segeln Eduard Gerhards
Abteilungsleiter Rudern Fritz Jahns

 

Am 12.05.1978 fand eine Vorstandsbesprechung der Segelabteilung statt, an der die Kameraden Gerhards, Großsteinbeck, Hagedorn teilnahmen. Eine Aufnahmesperre wurde beschlossen, da alle Stegplätze belegt sind und Landlieger außerhalb des Sportgeländes nicht erlaubt sind.

Am 27./28. August 1977 feierte der WSVI sein 10–jähriges Bestehen.

Die Protokolle der 9. und 10. JHV fehlen. Sie sind besonders wichtig, da eine neue Satzung beschlossen wurde und sich personell im Vorstand einiges getan hat.

Bei der Monatsversammlung der Segelabteilung am 01.09.1977 ist der Abteilungsleiter Segeln Kamerad Wöstefeld zurückgetreten und Kamerad Ahlborn hat den Posten des Abteilungsleiters übernommen.

Presseberichte in 1977

Am 15.03.1975 fand die 8. Jahreshauptversammlung (JHV) des Vereins mit Neuwahlen statt

  1. 1. Vorsitzender Rudolf Krüger
  2. 2. Vorsitzender Dr. Helmut Berndt
Schatzmeister Heinz Fechtelhoff
Abteilungsleiter Segeln Kamerad Wöstefeld
Abteilungsleiter Rudern Kamerad Jahns

 

Der Regattasport hat sich im Verein etabliert. Es wurde die 3 Seenpokal- und die FD – Harzpokalregatta durchgeführt.

Für die FD Regatta sind 24 Boote aus dem ganzen Bundesgebiet angereist. Die Kielzugvögel haben ihre Schwerpunktregatta mit 20 Booten ausgerichtet, um wertvolle Punkte für die DM zu sammeln.

26 Jugendliche machen ihren Segelschein. Davon 16 den A-Schein und 10 den Jüngstenschein.

 

Das Protokoll der 9. Jahreshauptversammlung (JHV) fehlt.

Presseberichte in 1976
Baden verboten wegen Seuchengefahr. Segeln und Rudern erlaubt.

Am 23.03.1974 fand die 7. Jahreshauptversammlung (JHV) des Vereins mit Neuwahlen statt.

  1. 1. Vorsitzender Rudolf Krüger
  2. 2. Vorsitzender Dr. Helmut Berndt
Schatzmeister Heinz Fechtelhoff
Jugendleiter Kamerad Lau
Abteilungsleiter Segeln Kamerad Wöstefeld
Abteilungsleiter Rudern Kamerad Jahns

 

Die Jugendabteilung umfasst 61 Mitglieder. Die Optimisten nehmen an Regatten außerhalb teil, um sich sportlich weiterzubilden.

Der Verein hat einen 420er angeschafft, um die Jugendlichen, auf Zweimannboote zu trainieren.

Die Wettsegelgemeinschaft umfasst zur Zeit 8 Vereine, weiß der Abteilungsleiter Segeln zu berichten. Sie engagiert sich nicht nur in Wettsegelangelegenheiten sondern auch im Erschließen neue Segelreviere. So arbeitet man daran, den neuen Leinepolder für den Wassersport zu erschließen.

Presseberichte in 1974
Diese Webseite setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Erfahren Sie mehr über Cookies und die von uns erhobenen Daten in unserer Datenschutzerklärung. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie fortfahren, willigen Sie in unsere Nutzung von Cookies ein.
";