Segeln - ein Familiensport

Segeln auf der Innerstetalsperre

In der Abteilung Segelsport stehen neben der aktiven Freizeitgestaltung beim Segeln mit eigenen Booten die Ausbildung der Jugend und Erwachsenen und der Regattasport im Vordergrund.

Vereinseigene Boote - Opties, Teenies und Jollen - stehen für die Jugendgruppe und die Segelausbildung zur Verfügung. Ein Motorboot ist für die Begleitung bei Regatten, Ausbildung und Jugendtraining vorhanden.

Außerhalb des Segelsports treffen wir uns auch zu gemeinsamen Aktivitäten – Feiern, Wanderungen, Fahrten und auch zu gemeinsamen Arbeitseinsätzen an Steganlagen, Gelände und Vereinsheim.

Wer kann mitmachen ?

Zum eigenständigen Segeln auf der Innerstetalsperre außerhalb der Ausbildung bzw. ohne Aufsicht ist der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) erforderlich. Eine Segelausbildung, an deren Ende die Prüfung zum SBF Binnen steht, wird in jedem Frühjahr vom WSVI angeboten.

Kinder und Jugendliche sollten schwimmen können, damit sie an der Jugendausbildung teilnehmen können. Nach Absolvieren des 'Jüngstenscheins' können sie unter Aufsicht allein ein Boot führen.

Was brauche ich fürs Segeln auf der Innerstetalsperre ?

Vereinseigene Boote - Opties, Teenies und Jollen - stehen für die Jugendgruppe und die Segelscheinausbildung zur Verfügung. Für die Begleitung bei Regatten, Ausbildung und Jugendtraining ist ein Motorboot vorhanden.

Eigene Segelboote dürfen max. 2,50 m breit und 7 m lang sein. Ein freier Liegeplatz an einem der drei Stege kann beantragt und gegen Gebühr für jeweils ein Jahr belegt werden. Eine Slippanlage zum Ein- und Ausbringen der Boote ist vorhanden. Eine Sportboothaftpflichtversicherung ist Voraussetzung, damit Boote auf der Talsperre oder dem Vereinsgelände bewegt werden dürfen.

Auf der Innerstetalsperre ist für Segler das Tragen einer Rettungsweste Pflicht. Für die Jugend werden Rettungswesten und sonstige technische Ausrüstung für das Training gestellt.

Die Sportbekleidung beim Segeln sollte je nach Witterung angepasst und gegebenenfalls winddicht und wasserfest sein. Die Schuhe sollten eine rutschfeste Sohle haben. Wechselbekleidung kann nicht schaden.

Regattasport

Im Laufe der Saison werden mehrere Regatten angeboten, sowohl vereinsintern als auch landesweite Ranglistenregatten.

Schwerpunkte sind die Frühjahrs- und Herbstregatta mit ihren 3 Läufen. Darüber hinaus werden 4 - 6 Yardstickregatten angeboten. Hier wird die Auswertung erst zum Jahresende durchgeführt. Die Regatten werden im Low-Point-System gewertet.

Die Gäste, die an Regatten teilnehmen möchten, können gern auf dem Campingplatz des WSVI direkt an der Innerstetalsperre übernachten. Der Campingplatz wird seit 1.1.2017 von der Gaststätte Mende's Seeblick betrieben.

Für die Segeljugend werden Optimisten- und Teeny-Regatten und ein Segelwochenende durchgeführt, um die Jugendlichen auf Ranglistenregatten vorzubereiten, damit sie an den Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften teilnehmen können. Hier konnten schon einige gute Ergebnisse erzielt werden.

Regelmäßige Treffen

Die Monatsversammlungen innerhalb der Abteilung Segelsport dienen der Besprechung aktueller Angelegenheiten und Verabredungen in lockerer Runde. Sie finden in der Regel Freitag abends statt und werden im Terminkalender bekanntgegeben.

Jugendtraining

Die Jugendgruppe Segeln hat ihren Trainingstag in der aktiven Saison von April bis Oktober immer freitags von 15:00 - 18:00 Uhr. In der restliche Zeit finden Lehrgänge statt, um die Jugendlichen auf die nächste Saison vorzubereiten.

Veranstaltungen und Fahrten

Zu den jährlichen Veranstaltungen gehören die Jahreshauptversammlung der Abteilung bzw. des WSVI (Anfang März) und die geselligen Treffen zum Ansegeln und Absegeln zu Beginn und Ende der Saison. Bei den Arbeitseinsätzen davor bzw. danach herrscht Anwesenheitspflicht, da viele Hände zum sicheren Auf- und Abbau der Stege notwendig sind. Wer verhindert ist, meldet dies bitte und zahlt einen Obolus.

Ebenfalls einmal pro Jahr werden eine Tagesfahrt und eine Wanderung abteilungsübergreifend für alle interessierten WSVI-Mitglieder organisiert.

Zum Jahresausklang verbringen wir beim Adventskaffee in der Vorweihnachtszeit ein paar besinnliche Stunden miteinander.

Mehrmals im Jahr, überwiegend außerhalb der aktiven Saison, treffen wir uns im Vereinsheim zum Seglerhock, einem geselligen Abend mit wechselndem Programm. Nach Lust und Laune vom Spieleabend bis zu interessanten Vorträgen. Ruderer, Paddler und Surfer sind hierzu eingeladen.

Die Termine für dieses Jahr sind dem Terminkalender zu entnehmen. Bei Fragen und Vorschlägen bitte den Vorstand ansprechen.

05 IMG 9999 1500

 

Diese Webseite setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Erfahren Sie mehr über Cookies und die von uns erhobenen Daten in unserer Datenschutzerklärung. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie fortfahren, willigen Sie in unsere Nutzung von Cookies ein.
";